Rüdiger Rossig | Journalist | Novinar

Westbosnien: Feuer im Flüchtlingslager

Das Camp "Lipa" bei Bihać ist nicht mehr bewohnbar. Laut UN verdoppelt sich die Zahl der Menschen, die im Wald oder auf der Straße leben, auf knapp 3000. | Von Rüdiger Rossig

Am Mittwochvormittag brach im Flüchtlingslager "Lipa" in Westbosnien Feuer aus. "Wir wissen nicht, wer den Brand gelegt hat," sagt der 30-jährige Halim aus Pakistan, "als wir das Feuer bemerkt haben, sind wir einfach mit unseren Sachen nach draußen gerannt".

"Soweit wir derzeit wissen, hat eine Gruppe von ehemaligen Bewohnern Zelte und Container angezündet, nachdem die meisten Migranten das Lager bereits verlassen hatten", berichtet Peter Van der Auweraert, Westbalkan-Koordinator der Hilfsorganisation "International Organisation for Migration" (IOM), die Lipa bis heute früh betrieben hatte.

Die IOM hatte das Camp vor dem Brand angekündigterweise aufgegeben. Leiter Van der Auweraert erklärt, die Zustände dort seien so dramatisch gewesen, dass seine Organisation keine andere Wahl gehabt hätte, als sich zurückzuziehen: "In Lipa herrschten keine Bedingungen für den Aufenthalt von Menschen."

Seit September 2018 halten sich ständig Tausende Migranten vor allem aus Pakistan, Afghanistan, Marokko, Iran und dem Irak im Gebiet an der Westgrenze Bosnien und Herzegowinas auf. Ihr Ziel ist die EU. Immer wieder wird der Grenzpolizei des benachbarten EU-Mitgliedstaats Kroatien vorgeworfen, Migranten durch illegale Pushbacks daran zu hindern, Asylanträge zu stellen. Mehr ...

EU je odgovorna za rješavanje problema u BiH

25 godina nakon završetka rata u Bosni i Hercegovini, Europska unija bi ovu zemlju trebala proglasiti svojim protektoratom. Jer problemi BiH su europski problemi koje samo Europa može riješiti. | Rüdiger Rossig

14.12.1995., bio je to jedan četvrtak, u Parizu je potpisan "Daytonski sporazum" koji je okončao krvavi rat u Bosni i Hercegovini. Jedan časnik američke vojske je u isto vrijeme ušao u uredništvo TV postaje Mirovnih postrojbi UN-a u Zagrebu u kojem sam u to vrijeme radio.

Htio se raspitati o jednom mjestu u BiH kamo je trebao biti prekomandiran u sklopu mirovne misije NATO-a. Mirovna misija UN-a je od 1992. pokušavala postići mir u BiH, NATO misija je taj mir, sklopljen u Parizu, trebala održavati.

Američki časnik nas je najozbiljnije zapitao: "Čuo sam da u BiH žive ponosni Muslimani, ponosni Hrvati i ponosni Srbi. Ali tko su onda ti 'Bosanci'?", upitao je američki vojnik. Moji kolege s UNTV-a i ja, koji smo u tom trenutku već nekoliko godina izvještavali o ratu u BiH, smo prasnuli u smijeh čuvši ovo naivno pitanje. Bosna je već godinama bila stalna tema u europskim medijima. Mehr ...